Herzlich Willkommen in der Galerie

 

Von dem Moment an, als ich das Fotografieren für mich entdeckte, wurde mir die Kamera sozusagen zum Welterklärer:

Die Dinge des Alltags – eingeschlossen der öffentliche und der private Raum – bekamen mit der Sicht durch das Fotoobjektiv eine für mich vorher so nicht geschaute Dimension. Anfangs fotografierte ich viel und ohne mich thematisch festzulegen – allerdings verwarf ich auch viele Aufnahmen. Aber über das Tun erschloss sich mir einiges Wissen über Lichtregie, über den Charakter meiner Bildgegenstände und allmählich verdichteten sich die Sujets bei gleichzeitiger Beibehaltung der Motivvielfalt. Nach und nach wurde das Unscheinbare – der kleine Kosmos – bedeutsam. Diese „Entdeckung“ veränderte mit der Freude am Finden und Wahrnehmen des Unspektakulären meine bisherigen Wertmaßstäbe. Und immer noch habe ich ungebrochene Lust am Experiment, dafür mögen die jüngsten farbig bearbeiteten Aufnahmen "beautiful side of colors" stehen, die fast skuril verfremdeten oder solche, deren Bildaussagen sich immer mehr verflüchtigen.

 

Fatih Zengin